Crawlertrap kosmetike
Aktuelle Nachrichten

    Wir bieten Ihnen jederzeit Trends und Infos aus dem Kosmetik und Pflegebereich

    Wie oft Haare waschen ist noch gesund?

    Wie oft sollte man sich denn die Haare waschen ohne dass man gleichzeitig die Haar kaputt macht?
    Viele Leute müssen Ihre Haar täglich waschen weil sie sonst fettig aussehen. Aber das ganze hat auch einen Nachteil denn die Haare werden nach jedem waschen auch sehr trocken. Für Leute die täglich Ihre Haare waschen ist empfehlenswert ein mildes Haarshampoo zu verwenden. Diese sind nicht so aggressiv und geben dem Haar noch die Feuchtigkeit die sie benötigen. Eine ebenso große Gefahr beim täglichen Haarewaschen ist, dass die Kopfhaut austrocknet und dann kommt es zur unangenehmen Schuppenbildung. Spätestens wenn man die Kopfhaut juckt sollte man sein Shampoo wechseln und zumindest die Haare nicht so intensiv waschen um die Kopfhaut zu schonen.
    Bei Schuppenbildung und trockener Kopfhaut hilft am ende wirklich nur die Waschrhythmus zu reduzieren und wenn möglich Babyshampoos zu verwenden. Bei den vielen Haarpflegeprodukte und Antischuppenshampoos gibt es unterschiedliche Ansichten, ob diese nun wirklich helfen oder nicht.

    Grundsätzlich gilt das man auch beim Haare waschen es mit der Hygiene nicht übertreiben soll. Die Kopfhaut produziert nicht umsonst eigene Körperöle welche die Haare zum Schutz brauchen. Und auch beim Haare trocken kann man viele Fehler machen. Viele Frauen rubbeln gerne die nassen Haare mit einem Handtuch trocken, aber denken nicht daran dass besonders die feuchten Haarwurzel anfällig und leicht verletzbar sind. Ebenso schädlich für die Haare ist das zu heiße Föhnen. Also besser nur mit dem Handtuch die Haare leicht abtrocknen und beim Föhnen die Haare nicht zu sehr einheizen, weil die sonst austrocknen und spröde werden. Einfach auch mal auf das Haare waschen verzichten, damit man den Haaren und der Kopfhaut etwas Zeit zum erholen gibt.

    Wenn man erst mal weiß, dass man leicht trockene Haare oder eine trockene Kopfhaut bekommt, der sollte ausschließlich für sein Haartyp geeignetes Feuchtigkeitsprodukt verwenden und wenn möglich sollte das Haarpflegeprodukt keine Silikate enthalten. Auch von entfettenden Shampoos ist eher abzuraten, da diese letztendlich nur die Kopfhaut anregen und dann am Ende noch mehr Fett produzieren weil die Kopfhaut trocken ist.
     




     Werbung


     Weitere Kosmetik & Pflege Infos

    Tipps zu Massagen. Ob Rückenmassagen, Meridianmassagen, Ayurveda oder Ganzkörpermassagen, schenken Sie doch einmal Ihren Lieben einen Gutschein für eine Massage.